Browsing articles in "Regionen"
Apr 17, 2010
admin

Sehenswürdigkeit in Brasilien die Iguassu Wasserfälle

Ein Muss für jedermann, der das erste Mal nach Brasilien kommt, sind die Wasserfälle von Iguaçu. Eine Laune der Natur, eine vulkanische Eruption vor aber millionen Jahren sowie eine tektonische Verschiebung der südamerikanischen Kontinentalplatte in der Urzeit schufen die Bühne für eines der Sieben Weltwunder: Über eine Gesamtlänge von mehr als 5 km stürzen die Wassermassen des Rio Iguaçu in die Tiefe. Die 221 Katarakte sind aus jeder Perspektive einsehbar: gut ausgebaute Promenaden führen an die spektakulärsten Stellen. Die Eindrücke sind überwältigend. Der hohe Wasserdunst in der Umgebung der Fälle bildet den Nährboden für ein ganz besonders reichhaltiges Tier- und Pflanzenleben. Continue reading »

Jan 4, 2010
admin
Kommentare deaktiviert für Der Nordosten Brasilines

Der Nordosten Brasilines

Im April 1500 gingen bei Porto Seguro die ersten portugiesischen Karavellen vor Anker. Auf seinem Weg nach Indien ist der Seefahrer Pedro Alvares Cabral vim Kurs abgedriftet – Brasilien verdankt seine „Entdeckung“ durch die Europäer dem Zufall. Olinda, Ilhéus und Salvador  waren die ersten großen Siedlungen. João Pessoa, Fortaleza  und Natal wurden ebenfalls nochim 16.Jahrhundert gegründet. Unter dem „Nordosten“ Brasiliens wird der große kontinentale Bogen gegen den Atlantik und den Äquator bezeichnet. „O Nordeste“ umfaßt die heutigen Bundesstaaten Alagoas, Bahia, Ceará, Paraiba, Pernambuco, Piauí und Rio Grande do Norte. Bis weit ins letzte Jahrhundert hinein war der Nordosten Brasiliens Motor. Fruchtbare Böden bis weit ins Landesinnere brachten den wenigen kolonialen Großgrundbesitzern unermesslichen Reichtum. Die Kehrseite war der Sklavenhandel, denn die riesigen Gebiete riefen nach Arbeitskräften. Kakao, Kaffee, Kokosnüsse, Bohnen, Zuckerrohr, Gewürze aller Art, Tabakwaren und erlesenste Edelhölzer wie das Brasil-Holz (Pau Brasil) zählten zu den typischen Agrarprodukten, welche von Ilhéus, Salvador und Recife in alle Welt exportiert wurden. Erst die industrielle Revolution gegen Ende des letzten Jahrhunderts verlagerte den wirtschaftlichen Schwerpunkt des Landes in die gemäßigteren Klimazonen des Südens. Mit dem Ende der Sklaverei und dem Beginn der maschinellen Landwirtschaft im Süden verlor der Nordosten an Bedeutung und Reichtum. Continue reading »

Okt 13, 2009
admin
Kommentare deaktiviert für Die Geografischen Regionen Brasiliens

Die Geografischen Regionen Brasiliens

Foto Regionen Brasiliens von Raphael Lorenzeto de Abreu auf Wikipedia (CC BY-ND 2.0)

Foto Regionen Brasiliens von Raphael Lorenzeto de Abreu auf Wikipedia (CC BY-ND 2.0)

Der Mittelwesten Brasiliens

…die Bundesstaaten Mato Grosso, Mato Grosso do Sul, Goiás und der Bundesdistrikt „Distrito Federal“ sind im Mittelwesten von Brasilien anzutreffen. Diese von ausgedehnten Savannen und tropischem Grasland geprägte Region ist immer noch gering bevölkert. In diesem einst zu den isolierteren Landesteilen gehörenden Gebiet erleben Landwirtschaft und Industrie derzeit einen rasanten Aufschwung. Hier liegt die 1960 gegründete Bundeshauptstadt Brasília. Weite Gebiete des Mittleren Westens wurden von der Bundesregierung als Reservate für die dort angestammten Indianervölker ausgewiesen. Auch das Naturparadies des Mato-Grosso-Sumpflandes „Pantanal Mato-Grossense“ befindet sich im brasilianischen Mittelwesten. Continue reading »

Buch-Tipp

Auszeichnung von Easy-Voyage

Kategorie: Reisen Brasilien

Letzte Pins

  • Morro do Morcego, Ju
  • Theatro Municipal -
  • .Rio mosiac stairs -
  • Escadaria Selaron -
  • Cine Guanabara na Pr
  • Escadaria Selarón, R
  • Copacabana, Rio de J
Follow Me on Pinterest

RSS Aktuelle News aus Brasilien