Browsing articles in "Straende"
Mrz 5, 2012
admin
Kommentare deaktiviert für Brasilien Film – Paraísos Artificiais [Trailer]

Brasilien Film – Paraísos Artificiais [Trailer]

Paraisos Artificiais

Paraisos Artificiais

Mit „Paraísos Artificiais – Uma Hitoria de Amor e Ekstase“ erscheint im April (2012) ein weiteres Drogen-Drama vom brasilianischen Regisseur Marcos Prado. Gedreht wurde an traumhaften Stränden im brasilianischen Nordosten, an Schauplätzen in Rio de Janeiro und Amsterdam.

Der 1961 geborene Regisseur, Drehbuchautor und Filmproduzent Marco Prado hatte bereits bei den Kassenschlagern Tropa de Elite 1 und 2 seine Finger mit im Spiel. Dort allerdings nicht als Regisseur, sondern als Produzent und/ oder Drehbuchautor. Mit dem Drama „Paraísos Artificiais“ tritt er nun seit längerem wieder als Regisseur in Erscheinung.

Continue reading »

Feb 4, 2012
admin
Kommentare deaktiviert für Kitesurfing in Brasilien – Heike Wycisk Brasilien 2011 [Video]

Kitesurfing in Brasilien – Heike Wycisk Brasilien 2011 [Video]

Kitesurfing Brasilien 2011 Copyright Heike Wycisk

Kitesurfing Brasilien 2011 Copyright Heike Wycisk

Heike Wycisk, Kitesurferin aus Deutschland war vergangenes Jahr in Brasilien zum Kitesurfen. Diese Sportart lässt sich besonders gut an den Stränden im Nordosten des Lands, im Bundesstadt Ceará –z. B. am Stränden von Cumbuco und Jericoacoara betreiben. Cumbuco gehört zu den Top Kitespots in ganz Brasilien. Aber auch weltweit hat das verschlafene Fischerdorf unweit von Fortaleza, der Hauptstadt des Bundesstaates Cearás, einen Namen in der internationalen Kiter-Szene.

Dass weis natürlich auch Heike und so war, ihre erste Station ihres Brasilien-Trips den auch Cumbuco. Weiter ging die Reise dann nach Jericoacoara, ein sich im Naturschutzgebiet befindliches Dorf mit gleichnamigen Strand, rund 350 Kilometer nördlich von Fortaleza. Auch Jeri, zählt unter Kitern und Windsurfen zu den besten Revieren der Welt. Genauso wie in Cumbuco, herrschen auch in Jericoacoara, nahezu täglich (Juli- Dezember) optimale Windverhältnisse. Den dritten und letzen Spot den Heike für diesen Trip ausgewählt hat heisst Taíba. Ein Ort, von welchem ich noch nie was gehört habe, dies obwohl ich schon einige Male, mit dem Auto oder dem Bus von Fortaleza nach Jeri, hochgedüst bin. Aber dazwischen liegen wohl noch viele Ort von denen ich noch nie was gehört habe, sind immerhin 350 Kilometer. Auf jeden Fall gibt es vom besagten Trip Videos und Fotos –Enjoy it!

Continue reading »

Jan 19, 2012
admin
Kommentare deaktiviert für Lonely Planet`s Nummer-Eins für den Nordosten Brasiliens – Der Strand von Ponta Negra in Natal

Lonely Planet`s Nummer-Eins für den Nordosten Brasiliens – Der Strand von Ponta Negra in Natal

Ponta Negra, Natal mit dem Morro do Careca : Foto von Micael Bergamaschi auf Flicker (CC BY-NC-ND 2.0)

Ponta Negra, Natal mit dem Morro do Careca : Foto von Micael Bergamaschi auf Flicker (CC BY-NC-ND 2.0

Auf der Webseite des australischen Verlages für Reise – und Sprachführer, Lonely Planet, wird der im Bundesstaat Rio Grande do Norte gelegene Strand von Ponta Negra, als die Nummer-Eins, der Dinge die man im Nordosten getan haben muss, gelistet.

Wer im Nordosten Brasiliens unterwegs ist, muss den Strand von Ponta Negra gesehen haben, dies haben die angemeldeten User auf lonelyplanet.com entschieden. Ponta Negra steht somit an erster Stelle in einer Liste mit 654 Sachen, die man im Nordosten Brasiliens sehen oder machen kann. Der Strand liegt an dem 14 Kilometer langen Küstenstreifen zwischen Natal, der Hauptstadt des Bundesstaates Rio Grande do Norte und der Grenze zum Bundesstaat Paraíba. Der Strand zählt zu den beliebtesten Stränden in Natal, als Wahrzeichen gilt die 120 Meter hohe Sanddüne der „Morro do Careca“.

Continue reading »

Jan 1, 2012
admin
Kommentare deaktiviert für Silvester in Brasilien – Partys an der Copacabana in Rio de Janeiro und São Paulo

Silvester in Brasilien – Partys an der Copacabana in Rio de Janeiro und São Paulo

Foto: Copacabana Réveillon von AVALIADORDEARTE auf Flickr (CC BY-NC 2.0)

Foto: Copacabana Réveillon von AVALIADORDEARTE auf Flickr (CC BY-NC 2.0)

Am weltberühmten Strand der Copacabana in Rio de Janeiro fand gestern, wie jedes Jahr, eine Mega Silvesterparty statt. Bei der alljährlichen Begrüssung des neuen Jahres fanden sich trotz regen, 2 Millionen Menschen an der Copacabana ein. Alle wollten sie das 16 Minuten dauernde Feuerwerk bestaunen, welches von 11 im Atlantik stationierten Flossen abgefeuert wurde.

Die Silvesterparty ist nach dem Karneval eines der Spektakel in Rio, bei dem es sich lohnt, einmal mit dabei zu sein. Geboten wird einem an der Copacabana-Réveillon weit mehr als nur Feuerwerk und Samba. Auf vier verschiedenen Bühnen finden Liveshows statt, auf denen auch internationale Stars wie David Guetta auftreten. Der französische Star DJ hatte, bei der diesjährigen Veranstaltung, seinen Auftritt um 1:40 Ortszeit vor dem Hotel Copacabana Palace auf dem sogenannten Palco Sol. Nach ihm trat auf der gleichen Bühne die Sambaschule Beija-Flor auf, welche bereits 12-mal den Karnevals Wettbewerb gewann. Das gesamte Programm und Ausblicke auf die nächste Copacabana-Réveillon gibt es hier.

Continue reading »

Feb 9, 2011
admin
Kommentare deaktiviert für Brasil – Meer, Surfen und Caipirinhas

Brasil – Meer, Surfen und Caipirinhas

Brasil – Meer, Surfen und Caipirinhas: Ein Kurzfilm mit insgesamt Elf Minuten Spielzeit. Free Surfer Hugues Oyarzabal geht nach Brasilien um dort ein bisschen Abzuhängen das Land und eine Brasilianische Familie kennenzulernen. Caipirinhas zu trinken und natürlich um zu surfen. Wie auch immer, der Film bietet unglaublich schöne Bilder von Brasiliens-Stränden und den Strandschönheiten –ein wahrer Genuss.

Continue reading »

Dez 15, 2009
admin
Kommentare deaktiviert für Weltberühmter Strand die Copacabana in Rio de Janeiro

Weltberühmter Strand die Copacabana in Rio de Janeiro

Foto: Copacabana Beach von Chess REO auf Flickr (CC BY-NC-ND 2.0)

Foto: Copacabana Beach von Chess REO auf Flickr (CC BY-NC-ND 2.0)

Der Strand von Copacabana ist der berühmteste der Welt und gleichzeitig das Aushängeschild von Rio de Janeiro. Ich habe bei meinem Rio Aufenthalt in einem Hotel direkt an der Copacabana gewohnt leider nur für drei Tage. Ich war für länger Zeit in Brasilien unterwegs, Rio de Janeiro stand eigentlich, zumindest vorgängig nicht auf dem Plan. Ich konnte es mir dann aber doch nicht verkneifen einen Kurz-Trip in diese Stadt zu unternehmen. Wenn ich schon im Brasilien bin muss ich doch auch Rio gesehen haben, sagte ich zu mir selber außerdem werden, bei meiner Rückkehr in die Schweiz sicher alle fragen ob ich in Rio war. Ich wollte einfach mal dort gewesen sein. Ich bin dann bei meiner Anfunkt einmal den 3 Kilometer langen Strand abgelaufen und kam zu dem Schluss das es eigentlich nichts mehr als ein großer Strand ist. Eigentlich! Aber dennoch, vor allem durch die Assoziation der Copacabana mit Paradies und Freiheit strahlt die Gegend ein ungeheuerliche, anziehendes Flair aus das ich gar nicht so richtig in Worte zu fassen vermag. Am Sonntag wird die Avenida Atlantica für den Verkehr gesperrt und ganz Rio scheint zu Fuß, mit dem Fahrrad oder mit Inlineskates an diesem Strand unterwegs zu sein. Wer in der Nähe ist sollte sich, dieses Schauspiel auf jeden Fall mal gönnen. Continue reading »

Buch-Tipp

Auszeichnung von Easy-Voyage

Kategorie: Reisen Brasilien

Letzte Pins

  • Test!
  • ARIADNA Unidos Vila
  • Rio de Janeiro
  • Cristo Redentor: Rio
  • -
  • Juju Salimeni desfil
  • Sexy Dancer Rio Carn
  • Praia de Cumbuco - F
Follow Me on Pinterest

RSS Aktuelle News aus Brasilien

  • Aus Aktion Brasilien wird Aktion Eine Welt - viel Rummel auf dem Uniplatz - Osthessen News 30. April 2017
    Osthessen NewsAus Aktion Brasilien wird Aktion Eine Welt - viel Rummel auf dem UniplatzOsthessen News30.04.17 - Wer kennt sie nicht, die „Aktion Brasilien“ des Kolpingwerks im Bistum Fulda? 1973 ins Leben gerufen zugunsten der Ärmsten in Brasilien in Zusammenarbeit mit den damaligen Fuldaer Diözesanpriestern hat sie sich mittlerweile zu einer weltweit ...
  • Brasilien Sexuelle Minderheiten schlagen zurück - FAZ - Frankfurter Allgemeine Zeitung 29. April 2017
    FAZ - Frankfurter Allgemeine ZeitungBrasilien Sexuelle Minderheiten schlagen zurückFAZ - Frankfurter Allgemeine ZeitungLaut Aktivisten zählt Brasilien weltweit zu den gefährlichsten Ländern für Transgender und andere sexuelle Minderheiten. In Rio de Janeiro können Teilnehmer einer eigens ins Leben gerufenen Gruppe den Kampfsport Krav Maga lernen, um sich in ...
  • Mehrere Verletzte: Auto rast in Straßenprotest in Brasilien – VIDEO - Sputnik Deutschland 29. April 2017
    Sputnik DeutschlandMehrere Verletzte: Auto rast in Straßenprotest in Brasilien – VIDEOSputnik DeutschlandIm brasilianischen Bundesstaat São Paulo ist ein Auto in eine Menschenmenge gerast, die die Autobahn in der Nähe der Stadt São José dos Campos blockierte. Bei YouTube tauchte bereits ein Video des Vorfalls auf.