Mrz 22, 2010
admin

Höchste Selbstmordrate der Welt –Die Guarani Brasiliens sind Bedroht

Die Guarani gelten als eines der ersten Völker Südamerikas bereits lange vor der Entdeckung Südamerikas, durch die Europäer  lebten die Guaranis auf dem Kontinent. Das Volk der Guaranis war es auch welches die Europäer um 1500 auf ihrem Land willkommen hieß und genau zu dieser Zeit begann sich der Untergang, oder mindestens die Verdrängung dieses Uralten Volkes abzuzeichnen. Heute ist es schlecht um die Guarani bestellt so lautet das Bilanz des neusten Berichtes von Survival International. Die Organisation Survival International ist eine Nichtregirungsorganisation, die sich auf der ganzen Erde für das Recht der indigen Bevölkerung einsetzt. Laut deren Untersuchung sei die Lage der Guarani Brasiliens, die katastrophalste unter allen Indianischen Völker in ganz Lateinamerika. Ihren Bericht präsentierte die Nichtregirungsorganisation Ende März den Vereinten Nationen. Unter den Guarani soll z.B. eine sehr hohe Selbstmordrate herrschen angeblich sogar die höchste der Welt. So haben sich seit den 80iger Jahre Eineinhalb Prozent der Gesamtbevölkerung der Guarani das Leben genommen darunter soll es auch Kinder unter 10 Jahren haben die Suizid begehen. Und ich dachte immer es wären die Europäischen Staaten die höchste Selbstmordrate aufweisen.

Die Guarani sind extremer Gewalt und Übergriffen auf Leib und Leben ausgesetzt und oft  führt diese Gewalt zum Tod. Im Jahre 1982 wurden über 40 von ihnen umgebracht. Weiter werden die Indios schikaniert und ungerecht behandelt –dies zeigt sich zum Beispiel an den ungerechtfertigten Verhaftungen und Verwahrungen im Gefängnis oder allgemein langen Gefängnisstraffen für kleine Delikte. Die Guarani leiden auch unter schlechter Gesundheitlicher Versorgung und sind von extremer Armut bedroht. Von den Großgrundbesitzern werden sie gnadenlos ausgebeutet sie müssen unter Menschen unwürdigen Bedingungen und gegen eine miserable Bezahlung auf den Feldern arbeiten.

Den gesamten Bericht von Survival International gibt es auf deren Homepage in Englischer und Portugiesischer Sprache zu lesen.

Weitere Artikel zum Thema:

1 Comment

  • This is a good topic… Thanks. and More Power!!!

Leave a comment

*

Buch-Tipp

Auszeichnung von Easy-Voyage

Kategorie: Reisen Brasilien

Letztes Video

Letzte Pins

  • Brazilian Girls
  • Rio de Janeiro, wie
  • Rio de Janeiro, wie
  • Rio de Janeiro, wie
  • Rio de Janeiro, wie
  • Rio de Janeiro, wie
  • Rio de Janeiro, wie
  • Rio de Janeiro, wie
Follow Me on Pinterest

RSS Aktuelle News aus Brasilien

  • Zika-Virus und die Olympischen Spiele: Brasilien in der Krise - euronews 5. Februar 2016
    euronewsZika-Virus und die Olympischen Spiele: Brasilien in der KriseeuronewsIn fast genau sechs Monaten, am 5. August 2016, werden die Olympischen Spiele in Rio de Janeiro eröffnet. Auch wenn das Budget um gut 500 Millionen Dollar gekürzt wurde, sind schon jetzt mehr als 80 Prozent der Anlagen fertig gestellt. Doch außer den ...und weitere »
  • Ist das Zika-Virus gar nicht an den Fehlbildungen in Brasilien schuld ... - watson 5. Februar 2016
    watsonIst das Zika-Virus gar nicht an den Fehlbildungen in Brasilien schuld ...watsonIm Jahr 2010 gab es in Brasilien pro 100'000 Geburten 5,5 Fälle von Mikrozephalie. In den letzten drei Monaten ist die Zahl auf 99,7 hochgeschnellt. Ende Januar gab es 4783 Verdachtsfälle: Als Erklärung für den Anstieg wurde das Auftauchen des Virus ...Zika-Virus in Bra […]
  • Brasilien - Lulas Kampf - Süddeutsche.de 5. Februar 2016
    Süddeutsche.deBrasilien - Lulas KampfSüddeutsche.deNicht alles, aber vieles dreht sich derzeit in Brasilien um einen Antihelden. Die Regierung nennt ihn den "Staatsfeind Nummer eins", das Nachrichtenmagazin Istoé berichtet vom "Supermoskito". Es geht um die Tigermücke Aedes aegypti, die für den ...