Mrz 22, 2010
admin

Höchste Selbstmordrate der Welt –Die Guarani Brasiliens sind Bedroht

Die Guarani gelten als eines der ersten Völker Südamerikas bereits lange vor der Entdeckung Südamerikas, durch die Europäer  lebten die Guaranis auf dem Kontinent. Das Volk der Guaranis war es auch welches die Europäer um 1500 auf ihrem Land willkommen hieß und genau zu dieser Zeit begann sich der Untergang, oder mindestens die Verdrängung dieses Uralten Volkes abzuzeichnen. Heute ist es schlecht um die Guarani bestellt so lautet das Bilanz des neusten Berichtes von Survival International. Die Organisation Survival International ist eine Nichtregirungsorganisation, die sich auf der ganzen Erde für das Recht der indigen Bevölkerung einsetzt. Laut deren Untersuchung sei die Lage der Guarani Brasiliens, die katastrophalste unter allen Indianischen Völker in ganz Lateinamerika. Ihren Bericht präsentierte die Nichtregirungsorganisation Ende März den Vereinten Nationen. Unter den Guarani soll z.B. eine sehr hohe Selbstmordrate herrschen angeblich sogar die höchste der Welt. So haben sich seit den 80iger Jahre Eineinhalb Prozent der Gesamtbevölkerung der Guarani das Leben genommen darunter soll es auch Kinder unter 10 Jahren haben die Suizid begehen. Und ich dachte immer es wären die Europäischen Staaten die höchste Selbstmordrate aufweisen.

Die Guarani sind extremer Gewalt und Übergriffen auf Leib und Leben ausgesetzt und oft  führt diese Gewalt zum Tod. Im Jahre 1982 wurden über 40 von ihnen umgebracht. Weiter werden die Indios schikaniert und ungerecht behandelt –dies zeigt sich zum Beispiel an den ungerechtfertigten Verhaftungen und Verwahrungen im Gefängnis oder allgemein langen Gefängnisstraffen für kleine Delikte. Die Guarani leiden auch unter schlechter Gesundheitlicher Versorgung und sind von extremer Armut bedroht. Von den Großgrundbesitzern werden sie gnadenlos ausgebeutet sie müssen unter Menschen unwürdigen Bedingungen und gegen eine miserable Bezahlung auf den Feldern arbeiten.

Den gesamten Bericht von Survival International gibt es auf deren Homepage in Englischer und Portugiesischer Sprache zu lesen.

Weitere Artikel zum Thema:

1 Comment

  • This is a good topic… Thanks. and More Power!!!

Buch-Tipp

Auszeichnung von Easy-Voyage

Kategorie: Reisen Brasilien

Letzte Pins

  • ARIADNA Unidos Vila
  • Rio de Janeiro
  • Cristo Redentor: Rio
  • -
  • Juju Salimeni desfil
  • Sexy Dancer Rio Carn
  • Praia de Cumbuco - F
  • Rio de Janeiro
Follow Me on Pinterest

RSS Aktuelle News aus Brasilien

  • Aussenminister José Serra tritt zurück - BLICK.CH 23. Februar 2017
    BLICK.CHAussenminister José Serra tritt zurückBLICK.CHBrasiliens Staatspräsident Michel Temer verliert in Aussenminister José Serra eine Schlüsselfigur seines Kabinetts. Der 74-Jährige reichte am Mittwochabend (Ortszeit) seinen Rücktritt aus gesundheitlichen Gründen ein, wie lokale Medien berichteten.und weitere »
  • Wirtschaftskrise | Sagt Brasilien den Karneval ab? - BILD 22. Februar 2017
    BILDWirtschaftskrise | Sagt Brasilien den Karneval ab?BILDDie finanziellen Probleme Brasiliens bedrohen den Karneval! Fällt das weltberühmte Spektakel jetzt auch in Rio aus? Bisher haben bereits 48 Städte in acht brasilianischen Bundesstaaten abgesagt, berichtet die New York Times. Grund: Brasilien befindet ...Karneval: Brasilien muss wegen Kriminalität vielerorts Umzüge ...DIE WELTBrasilien-Krise: Karneval in 37 Städten abgesagtORF.atSoldaten vor Beginn […]
  • Brasilien importiert Kaffee aus Vietnam - handelszeitung.ch 22. Februar 2017
    handelszeitung.chBrasilien importiert Kaffee aus Vietnamhandelszeitung.chDer weltgrösste Kaffeeproduzent Brasilien muss erstmals in seiner Geschichte im grösseren Stil Kaffee importieren, um den Bedarf im Inland zu decken. Die Regierung von Staatspräsident Michel Temer habe für vier Monate, von Februar bis Mai, den Import ...Brasiliens Regierung stoppt Kaffee-Import-Plan nach ProtestenBLICK.CHDürre in Brasilien: Erster Kaffee-Import in der Geschichte – Updateagência […]