Apr 28, 2010
admin
Kommentare deaktiviert für Immer mehr Chronische-Krankheiten in Brasilien- Da hilft nur mehr Sex und Samba

Immer mehr Chronische-Krankheiten in Brasilien- Da hilft nur mehr Sex und Samba

Brasilien ist alles und alles ist möglich in Brasilien! Brasilien ist halt einfach das Land der Vielfalt und der unbegrenzten Möglichkeiten. Schön und gut mag nun manch ein Leser denken –und  was hat dies jetzt mit der Überschrift dieses Artikels zu tun. Es geht um die ernst gemeinte Aussage des brasilianischen Gesundheitsministers José Gomes Temporã diese Woche –in der er seine Landsleute dazu aufrief mehr Sex zu haben und mehr zu Tanzen. Dies machte er aber nicht in der Absicht, die sonst schon überquellenden Megametropolen Brasiliens noch weiter anschwellen zu lasen, mit andern Worten er macht sich keine Sorgen um die Geburten Zahlen sondern verschrieb die genannten Aktivitäten spontan als Heilmittel gegen die steigenden Zahlen der Bluthochdruck Patienten.  Der Gesundheitsminister macht sich besonders über seine jungen Schützlinge sorgen die sich eine falsche Ernährung angewöhnt hätten und sich zu wenig bewegen würden. Statistisch gesehen soll fast jeder vierte Brasilianer an Bluthochdruck leiden. Weiter würden viele Brasilianer an Diabetes und zu hohen Cholesterin Werten leiden.

So simple die Empfehlung des Ministers auch sein mag –so wirksam kann die Methode sein, denn Sex bedeutet Bewegung und Glückshormone was der Gesundheit und dem allgemeinen Wohlbefinden nur zuträglich sein kann.

Weitere Artikel zum Thema:

Comments are closed.

Buch-Tipp

Auszeichnung von Easy-Voyage

Kategorie: Reisen Brasilien

Letzte Pins

  • Bonde elétrico passa
  • 10 Reasons Why Rio d
  • JARDIM BOTÂNICO Rio
  • Imagem Área da Igrej
  • Der Rio de Janeiro G
  • Marc Ferrez
  • Beleza Teen no Rio d
Follow Me on Pinterest

RSS Aktuelle News aus Brasilien

  • This RSS feed URL is deprecated 20. Juli 2018
    This RSS feed URL is deprecated, please update. New URLs can be found in the footers at https://news.google.com/news
  • „Dr. Popo“ nach Tod einer Patientin in Brasilien gefasst - Tiroler Tageszeitung Online 20. Juli 2018
    Tiroler Tageszeitung Online„Dr. Popo“ nach Tod einer Patientin in Brasilien gefasstTiroler Tageszeitung OnlineRio de Janeiro (APA/AFP) - Ein nach dem Tod einer Patientin geflüchteter brasilianischer Schönheitschirurg mit dem Spitznamen „Dr. Popo“ ist gefasst. Denis Furtado sei nach vier Tagen auf der Flucht in einem Bürogebäude in Rio de Janeiro festgenommen ...Brasilien: Dr. Popo nach Tod einer […]
  • VW schickt 1000 Mitarbeiter in Brasilien in Zwangsurlaub - Handelsblatt 20. Juli 2018
    HandelsblattVW schickt 1000 Mitarbeiter in Brasilien in ZwangsurlaubHandelsblattSao PauloDer Volkswagen-Konzern will in Brasilien wegen des schwächeren Wirtschaftswachstums rund 1000 Mitarbeiter vorübergehend in Zwangsurlaub schicken. Die Maßnahme solle einen Monat dauern und am 21. August beginnen, teilte die regionale ...Volkswagen schickt 1000 Mitarbeiter in Brasilien in Zwangsurlaub ...Tiroler Tageszeitung OnlineAlle 2 Artikel »