Nationalgetränk aus Brasilien Caipirinha

Caipirinha ist ein brasilianisches alkoholisches Getränk mehr ein Cocktail welcher seinen Ursprung in aus São Paulo hat. Hergestellt wird das brasilianische Nationalgetränk aus Cachaça (Zuckerrohrschnaps), Limetten, Zucker und Eis. Es gibt verschiedene Variationen von Caipirinha Unter Anderem sind dies der Caipiroska – mit Wodka statt Cachaça – und Caipiríssima – mit Rum statt Cachaca.

Der Zuckerrohr-Schnaps genannt „Cachaca“ ist der Schnaps der zur Zubereitung von „Caipirinha“ verwendet wird er hat ungefähr 30 Übernamen. „Wasser, das der Vogel nicht trinkt“, „Witwenmacher“ oder „Knöpft die Brust zu“ sind nur einige der Fantasievollen Namen welche, die Brasilianer für ihren Nationalschnaps ausgedacht haben. Und nicht nur das auch die Verwendung dieses alkoholischen Getränks als Treibstoff für Autos wird immer populärer inzwischen muss jede Tankstelle über mind. Eine Zapfsäule mit Schnaps verfügen und die neuen in Brasilien hergestellten Autos können sowohl mit Benzin oder Alkohol betankt werden.

Über 25000 Schnapsmarken gibt es in Brasilien die Hausmarken der vielen Privaten Brennereien in Hinterhöfen nicht mit gerechnet. Wer keine Lust auf den puren Schnaps hat kann als alternative, wie es das brasilianische Sprichwort sagt am Glas riechen besser aber man gönnt sich einen Schluck.

Zubereitung / Rezept des Caipirinhas

Caipirinha, die Zubereitung: Eine halbe Limone sechsteln in ein Glas mit dickem Boden geben einen gehäuften Esslöffel Zucker dazu geben das ganze zerquetschen mit Schnaps bis dreiviertel auffüllen, gecrashtes Eis dazu geben und fertig…..zum Wohl!